Archiv für Oktober 2012

das kann doch nicht funktionieren…

Wir meinen, dass Städte Freiräume brauchen, in denen Menschen die Möglichkeit haben, Ideen zu selbstbestimmtem Leben und Alternativen zur kapitalisierten Alltagsroutine zu entwickeln. Es muss Orte geben, an denen Projekte entstehen und Formen gleichberechtigten Zusammenarbeitens erprobt werden können sowie die vielfältigen Arten der Diskriminierung in dieser Gesellschaft reflektiert und eingedämmt werden. Einen Beitrag zur Vermittlung von Wissen darüber, wie solche Projekte geschaffen und gestaltet werden können, um tatsächliche Alternativen zu schaffen und nicht im Bestehenden zu verharren, soll diese Vortragsreihe im November an verschiedenen Orten in Dresden bieten.